Tag: Lärm-Studie

Die Lärm-Studie von Volkswagen – Teil 5

Quelle: Jörg Sabel  / pixelio.de

Quelle: Jörg Sabel / pixelio.de

Die großen Autokonzerne, allem voran Volkswagen, haben unlängst innerhalb ihrer Entwicklungszentren sogenannte Akustik-Abteilungen implementiert. Hier geht es einzig und alleine um den Sound, den ein Motor entwickelt. Penibel wird dabei versucht, den Motor so leise wie eben möglich zu halten. Die wichtigsten Aspekte sind dabei Drehzahlwerte, die Konstruktion der Auspuffanlage sowie die allgemeine Motorendämmung. Daher ist es nicht nur relevant, den Motor nach der Entwicklung auf seine Lärmumgebung zu überprüfen, sondern bereits währenddessen gezielt auf eine lärmdämmende Konstruktion zu achten.

Weiterlesen

Die Lärm-Studie von Volkswagen – Teil 4

Quelle: wikipedia.de

Quelle: wikipedia.de

Nicht der Motor ist das Problem. Die ersten Auswertungen zeigten, dass es nicht der Verbrennungsmotor ist, der am meisten Lärm verursacht, sondern das Abrollgeräusch. Daher wirken sich auch die unzähligen Bemühungen, den Motor leiser zu machen, kaum auf den Gesamtlärmpegel aus. In der virtuellen Mittelstadt war es vor allem die angrenzende Autobahn, die einen Großteil der Geräuschkulisse vereinnahmte.

Weiterlesen

Die Lärm-Studie von Volkswagen – Teil 3

Quelle: wikipedia.de

Quelle: wikipedia.de

Das Problem der städtischen Lärmbelästigung ist allerdings nicht erst bekannt, seitdem sich Volkswagen mit diesem Phänomen ausführlich auseinandersetzt. Auch die EU kümmert sich mittlerweile mit Inbrunst um eine Verringerung des Verkehrslärms in europäischen Städten- Leider bisher mit nur wenig Erfolg, da das Problem von der falschen Seite angegangen wird.

Weiterlesen

Die Lärm-Studie von Volkswagen – Teil 2

Quelle: Marianne J.  / pixelio.de

Quelle: Marianne J. / pixelio.de

Die eindeutigen Ergebnisse, die sich VW aus der Studie erhoffte, gab es nur zum Teil. Allerdings nicht in dem erhofften Maße. Denn es stellte sich deutlich heraus, dass Automobile nur eine kleine Quelle des Lärmpegels innerhalb von Städten sind. Würden sie einen größeren Teil der Lärmumgebung ausmachen, könnte VW dies mit zukünftigen E-Autos auch marketingstrategisch nutzen. Doch auch so kann sich VW durchaus mit den Ergebnissen zufrieden geben.

Weiterlesen

Die Lärm-Studie von Volkswagen – Teil 1

Quelle: Marianne J.  / pixelio.de

Quelle: Marianne J. / pixelio.de

In einer großen Studie hat der Wolfsburger Automobilkonzern sich ausgiebig mit dem Problem Lärmentwicklung bei Automobilen beschäftigt – mit überraschendem Ergebnis. Das eigens dafür entwickelte Tool gab zu Protokoll, dass auch beim Zukunftsmodell E-Auto nicht mit einer geringeren Lärmbelastung zu rechnen sein wird, da Automobile nur einen geringen Teil der gesamten Lärmquelle ausmachen. Selbst wenn eine ganze Stadt nur mit elektrisch betriebenen Autos fahren würde, hätte dies nur ein geringes Ausmaß auf den Geräuschpegel in der Stadt.

Weiterlesen

© 2017 Wolfsburger Originale

Made with ♥ in BerlinUp ↑