Category: Motorsport

Volkswagen mit guten Verkaufszahlen und Treue zur Rallye-WM

Quelle: Jörg Sabel  / pixelio.de

Quelle: Jörg Sabel / pixelio.de

Prima Aussichten für alle Rallye-Fans. Der Wolfsburger Automobilhersteller Volkswagen gab bekannt, dass sich der Konzern nach den jüngsten Erfolgen auch in den kommenden fünf Jahren in der Rallye-Weltmeisterschaft bis mindestens 2019 engagieren werde. Zeitgleich konnte der Automobilriese die zu Anfang des Jahres guten Verkaufszahlen bestätigen. In den ersten fünf Monaten des Jahres knackte Volkswagen bereits die Marke von vier Millionen verkaufter Fahrzeuge.

Weiterlesen

VW endlich im US-Motorsport vertreten

Quelle: Volkswagen.de

Quelle: Volkswagen.de

Im Sommer 2014 ist es endlich soweit und der VW Beetle hält Einzug in den amerikanischen Motorsport. Auf der berühmten Autoshow in den USA präsentierte VW den neuen Rennwagen mit Stolz. Der Beetle ist mit Allradfunktion ausgestattet und ein echtes Rallye-Cross-Modell. In Chicago konnten sich Besucher der Autoshow erstmalig von dem 560-PS-starken Beetle mit TSI Motor überzeugen. Um auf dem amerikanischen Markt Fuß zu fassen, ist ein VW im Rennsport unabwendbar.

Weiterlesen

Rallye für jedermann – der Polo R WRC Teil 2

Polo-Liebhaber wird es eventuell interessieren, dass der Polo R WRC noch mal 14 km/h mehr rauskitzeln kann als der Polo GTI. Zudem beschleunigt er nochmals um eine Sekunde schneller auf Tempo 100. Dafür ist bei diesem Modell allerdings auch ein Gang weniger zu finden. Das macht aber nicht viel aus, dafür hat er ansonsten alles, was bei einer guten Ausstattung erwartet werden darf. Xenon-Scheinwerfer und 18-Zoll-Reifen stellen da bereits die Basis dar, WRC-Logos peppen das Design nochmals auf, genauso wie der voluminöse Heckflügel. 182 Liter Kofferraumvolumen reichen für diesen Wagen ebenfalls aus. Bei umgeklappten Rücksitzen lässt sich das Raumvolumen dann nochmals auf gute 880 Liter erhöhen. Und das bei einem Wagen, der gerade einmal knapp 1,70 Meter breit und 1,46 Meter hoch ist.

Weiterlesen

Rallye für jedermann – der Polo R WRC Teil 1

Im September des letzten Jahres konnten auch diejenigen, die sich nicht jedes Wochenende auf Sandstrecken wiederfinden, in echten Rallye-Genuss gelangen. Denn Volkswagen brachte das Siegerauto der Rallye-Weltmeisterschaft in einer streng limitierten Sonderedition von 2.500 Exemplaren auf den Markt – den Polo R WRC, der mit 220 PS und einer Spitzengeschwindigkeit von 245 km/h überall einen bleibenden Eindruck hinterlassen sollte.

Weiterlesen

Hohe Rallye-Ambitionen bei Volkswagen

Quelle: wikipedia.de

Quelle: wikipedia.de

Nachdem VW im letzten Jahr mit dem Polo R WRC erstmalig bei der Rallye-WM angetreten war, schafften es die Wolfsburger auf Anhieb alle Titel einzufahren. Nachdem sowohl die Siege in der Fahrer- und Beifahrerwertung an den VW-Konzern gegangen waren, überraschte es nicht, dass die Wolfsburger auch die Herstellerwertung für sich entscheiden konnten. Letzten Dienstag war es dann soweit, der Kick-Off für die Rallye-WM 2014 fand statt. Auch Martin Winterkorn, amtierender VW-Chef, nahm Stellung, als der Auftakt zur neuen Meisterschaft im Wolfsburger Werk gefeiert wurde. Darin betonte er nochmals, dass die Rallye-WM für Volkswagen eine große Bedeutung hätte und der Konzern letztendlich nicht nur zum Spaß an der Meisterschaft teilnehme.

Weiterlesen

Nun endlich offiziell Hersteller-Weltmeister!

Quelle: Siegfried Fries  / pixelio.de

Quelle: Siegfried Fries / pixelio.de

Es wurde ja bereits vermutet, doch besser hätte es wirklich nicht laufen können. Sebastien Ogier stand ja bereits seit längerem als Weltmeister in der Fahrerwertung fest, doch mit einem Doppelsieg bei der Rallye Spanien sicherte sich Volkswagen nun auch den Titel in der Konstrukteurswertung. Das Saisonfinale vom 14. bis zum 17. November können Fahrer, Team und Fahrzeug nun gelassen angehen, da sie uneinholbar an der Spitze liegen. Ein Doppelsieg auch in Großbritannien würde jedoch sicherlich jeden erfreuen.

Weiterlesen

Punktgewinn für VW im Motorsport

Quelle: wikipedia.de

Quelle: wikipedia.de

Die Spanien Rallye begeistert Menschen weltweit. Nicht nur Freunde des Motorsports sind von den rasanten Rennen fasziniert. Und dort, wo sich Motoren miteinander messen, darf auch einer der größten Automobilkonzerne der Welt nicht fehlen: Volkswagen. Die Fahrer-Weltmeisterschaft ist Sebastien Ogier bereits sicher, da er bereits genügend Punkte besitzt, um uneinholbar an der Spitze zu bleiben. Doch mit dem nächsten Rennen kann Volkswagen auch die Hersteller-WM vorzeitig für sich entscheiden.

Weiterlesen

© 2017 Wolfsburger Originale

Made with ♥ in BerlinUp ↑