Category: Audi (page 1 of 2)

Zwölfzylinder – es gibt sie doch noch

Quelle: wikipedia.de

Quelle: wikipedia.de

In der Tat gibt es doch noch einige, wenn auch wenige Automobile, die nicht unter dem Phänomen des „Downsizing“ zu leiden haben. Der Audi A8 oder der Bentley Continental sind einige der wenigen, die noch immer aus vollen Rohren feuern und meist nicht weniger als mindestens sechs Liter Hubraum vorweisen können. Dass es diese Autos sogar beim traditionellen Volkswagen-Konzern gab und gibt, dürfte dabei etwas wundern.
Weiterlesen

Das Audi A3 Cabrio im Test

Quelle: Audi.de (Hersteller)

Quelle: Audi.de (Hersteller)

150 PS und Dieselmotor. Klingt für ein Cabrio von Audi erst einmal in Ordnung. Optisch bleibt das A3 Cabrio der Ingolstädter sicherlich Geschmackssache. Dass es schon einmal schönere Modelle gab, daran dürfte auch niemand einen Zweifel hegen. Nichtsdestotrotz hat der Audi seine Existenzberechtigung. Denn technische Fehler sind hier kaum zu erwarten. Ob dies jedoch den enorm hohen Preis ab 30.500 Euro rechtfertigt, sollte jeder am besten eigenständig entscheiden.

Weiterlesen

Der Audi A3 Sportback – die optionale Oberklasse Teil 3

Quelle: wikipedia.de

Quelle: wikipedia.de

Bis zu 4000 Umdrehungen in der Minute garantieren ein Drehzahlspektrum, welches den bescheiden bemessenen Hubraum doch gut kompensieren kann. Die 105 PS entfalten vor allem ab 200 Umdrehungen ihre Leistungsfähigkeit, tiefere Drehmomente mag der Audi eher nicht so gern. Dass der A3 Sportback kein Sportwagen ist, dürfte mittlerweile jedem bewusst geworden sein. Er ist die Alternative mit Klasse zum Golf. Nichtsdestotrotz ist der Fahrer auch mit diesem Audi flott unterwegs.

Weiterlesen

Der Audi A3 Sportback – die optionale Oberklasse Teil 2

Quelle: wikipedia.de

Quelle: wikipedia.de

Im Audi A3 Sportback dürfen Fahrer auf einen Vierzylinder zurückgreifen, der den ansonsten standesgemäßen Sechszylinder der Oberklasse ersetzt. Während Leistung und Design dem ursprünglichen A3 nachempfunden sind und sich nicht verändern sollen, sinkt allerdings der Verbrauch. Die geringere PS-Zahl wird wohl auch nur echten Sportfans auffallen. Für die Masse reicht dies allerdings aus. Downsizing heißt dieses Konstrukt, was in der Automobilindustrie bereits mehrfach erfolgreich angewandt wurde. Beim A3 wird dies allerdings etwas schwieriger, da der Vierzylinder in der Kompaktklasse nahezu alternativlos ist. Und so muss Audi ganz einfach den Hubraum reduzieren, um den Zwiespalt zwischen Sportlichkeit auf der Landstraße und Sparsamkeit in der Stadt auch erfolgreich umsetzen zu können.

Weiterlesen

Der Audi A3 Sportback – die optionale Oberklasse Teil 1

Quelle: wikipedia.de

Quelle: wikipedia.de

Zwar zählt sich der Audi A3 Sportback grundsätzlich in die Kompaktklasse, das ändert allerdings nichts daran, dass seine Einrichtung auch problemlos in der Oberklasse mithalten könne, zumindest wenn das dementsprechende Zusatzpaket bestellt wird. Dennoch gibt es auch kleine Mängel. Ein ausführlicher Blick gibt Aufklärung.

Weiterlesen

Macan vs.Q5 – der Test Teil 3

medium_10990105436Was die Sicherheitstechnik betrifft, fällt vorerst auf, dass die Radachsen ebenfalls vom Audi übernommen wurden. Allerdings wurde der Porsche mit einer eigenständigen Bremsanlage ausgestattet. So ist es auch möglich, dass nicht nur Design und Fahrdynamik ganz im Porsche-Stil in Erscheinung treten, sondern dass auch das Bremsverhalten an typische Porsche-Modelle erinnert. Kurz und knackig lässt sich dies wohl am ehesten beschreiben. Wer es auf die Spitze treiben möchte, der stattet seinen neuen Kompakt-SUV im April dann auch noch mit Keramik-Bremsscheiben aus, die für den Macan ebenfalls gegen Aufpreis erhältlich sind.

Weiterlesen

Macan vs.Q5 – der Test Teil 2

Quelle: wikipedia.de

Quelle: wikipedia.de

Gut, Designunterschiede im Inneren und beim Äußeren sind ja schön und gut. Doch nun ans Wesentliche. Der zentrale Punkt ist wahrscheinlich, dass der Porsche Macan auf die Quattro-Technik von Audi verzichtet. Der Grund ist relativ simpel. Die Konstrukteure und Mechaniker wollten dem Macan eine ganz besonders gute Fahrdynamik liefern. Und die Quattro-Technik kann nicht volle 100 Prozent ihres Antriebs auf nur eine Achse legen. Eine Mischbereifung war somit nicht möglich. Dank neuer und eigenständiger Technik konnte dieses Vorhaben dann allerdings doch in die Tat umgesetzt werden und der Porsche Macan fällt durch eine präzisere und direktere Lenkung auf.

Weiterlesen

Macan vs.Q5 – der Test Teil 1

Quelle: wikipedia.de

Quelle: wikipedia.de

Ärger scheint vorprogrammiert. Denn der Porsche Macan macht vor allem dem Konzernbruder, dem Audi Q5, Konkurrenz. Die neue Selbstständigkeit des Porsche-SUV macht sich vor allem auch aufgrund der Tatsache bemerkbar, dass die Quattro-Technik beim Porsche nun nicht mehr mit an Bord ist. Doch ist der Porsche wirklich besser als der Q5 von Audi? Ein erster Eindruck macht einiges deutlich.

Weiterlesen

Audi überzeugt mit neuen SUVs

Quelle: audi.de

Quelle: audi.de

Das Jahr hat kaum begonnen, da startet auch bereits die erste Automobilgala mit Ausstrahlkraft. Die Rede ist von der Motorshow in Detroit, wo unter anderem auch Audi vertreten ist und seine neuen TT-Modelle vorstellt. Besondere Aufmerksamkeit erfährt eine Quattro-SUV-Variante mit elektrischem Hinterradantrieb.

Weiterlesen

Audi versucht es mit sportlicheren Modellen

Quelle: wikipedia.de

Quelle: wikipedia.de

Mit dem neuen Mann im Entwicklungsvorstand soll es nun wieder bergauf gehen. Mit Ulrich Hackenberg setzt Audi bei den kommenden Modellen auf mehr Emotion und den Fokus vor allem auf Design. Das ansonsten eher schlicht daherkommende Erscheinungsbild weicht nun komplett überarbeiteten Frontbereichen.

Weiterlesen

Weitere Beiträge

© 2017 Wolfsburger Originale

Made with ♥ in BerlinUp ↑